SO HELFEN SIE MIT

Spenden

Unser Verein wird von freiwilligen Spenden getragen. Wir sind als gemeinnützig anerkannt. Am Ende des Jahres stellen wir Zuwendungsbestätigungen aus. Unsere Gäste zahlen (sofern Ihnen das möglich ist) bestimmte Sätze, in denen Unterkunft und Verpflegung, Seminare und Beratung, Debriefing und Reflexion enthalten sind. Diese kostengünstigen Sätze decken natürlich bei weitem nicht die Kosten für unseren Dienst, sodass wir auf Spenden angewiesen sind.

Bankverbindung

Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE39 5139 0000 0024 2967 09
BIC: VBMHDE5F

Patenschaft

Sie können unsere Gäste direkt unterstützen, indem Sie eine finanzielle Patenschaft für sie übernehmen. Das ist interessant für sendende Gemeinden, für unterstützende Hauskreise und einzelne Freunde, die ihren Hauptamtlichen etwas Gutes tun wollen. Eine Auszeit gehört in den Dienstabschnitt eines Hauptamtlichen dazu, um die Herausforderungen gut bewältigen zu können.
In manchen Situationen sind Personen unserer Zielgruppe nicht in der Lage, etwas für ihren Aufenthalt beizusteuern. Dies könnte eine Patenschaft ausgleichen.

>>> Flyer "Patenschaft"

Weitere Möglichkeiten

Wir freuen uns über gestempelte Briefmarken, die Sie für uns sammeln und über gebrauchte Bücher mit ISBN-Nummern. Falls Sie gern über das Internet einkaufen, gibt es die Möglichkeit, dies über den gemeinnützigen "Bildungsspender" zu tun. Bei einer großen Anzahl von Firmen wird bei jedem Einkauf ein Prozentsatz an die Neue Hoffnung gespendet.
>>> zum Bildungsspender

Viele Gemeinden sind bereit, einzelne Kollekten für bestimmte Projekte oder Dienste zu sammeln. Auch diese Bereitschaft könnte zugunsten unserer Arbeit genutzt werden. Vielleicht fragen Sie mal in Ihrer Gemeinde nach.