UNSERE ANGEBOTE

Es besteht die Möglichkeit, für eine Weile in unserer Lebensgemeinschaft auf Zeit mit zu leben.

Unser Beratungsangebot ist speziell für Hauptamtliche im In- und Ausland ausgerichtet, die im Dienst einer Gemeinde, eines christlichen Werkes oder in einem interkulturellen Kontext stehen.

Lebensgemeinschaft

Wir laden Sie ein, in unserer Lebensgemeinschaft auf Zeit mit zu leben. Wir haben in der Regel einen Block von vier Wochen, in denen wir unsere Lebensgemeinschaft geöffnet haben. Danach schließen wir eine Woche, um dann wieder mit dem nächsten Block zu starten. Ihr Aufenthalt könnte so aussehen:

  • Ein bis vier Wochen zum Aufatmen, Debriefing, Seelsorge, Geistliche Begleitung
  • Mehrere Monate zur Aufarbeitung von tiefergehenden Nöten und einer Erschöpfung

Wenn Sie Interesse haben, zu uns zu kommen, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf, so dass wir einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren können.

Ziel des Angebots

Die Auszeit lädt dazu ein, in der Ruhe und Stille hier vor Ort Gott und dem eigenen Herzen zu begegnen. Wir wollen Raum schaffen, um neue Perspektiven für sich selbst und den Dienst zu gewinnen oder es möglich machen, dass Sie neue Impulse zu bestimmten (Lebens-)Themen bekommen können.

Darüber hinaus unterstützen wir Menschen nach einem Dienstabschnitt oder der Rückkehr aus dem Ausland, bieten Reflexionsgespräche an (Debriefing) und unterstützen bei der Wiedereingliederung in Deutschland (Reentry).

Manche kommen auch vor oder nach einer Kur oder einem Klinikaufenthalt zu uns, wenn sie spüren, dass sie noch Zeit brauchen, um sich zu regenerieren.
Einige von ihnen suchen seelsorgliche Begleitung, um die Hintergründe ihrer Erschöpfung zu erkennen und neue Wege des Umgangs mit sich selbst, ihrem Umfeld und ihren Aufgaben zu finden.

Inzwischen wird die Möglichkeit immer mehr wahrgenommen, im Heimataufenthalt oder im Urlaub für eine Zeit zu uns zu kommen. Menschen im geistlichen Dienst nutzen unser Angebot zur Prävention einer Erschöpfung und zur Reflexion ihrer persönlichen und dienstlichen Fragen.

Unser Miteinander

Viele, die bei uns waren, empfanden unsere Lebensgemeinschaft auf Zeit als wohltuend. Sie bringen zum Ausdruck, dass sie sich angenommen fühlen. Sie treffen hier auf Gleichgesinnte mit ähnlichen Fragen und Konflikten und fühlen sich rasch verstanden. Es ist ein Geben und Nehmen.

Unsere Angebote können freiwillig in Anspruch genommen werden. Die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und dann wieder die Gemeinschaft aufzusuchen, wird von vielen geschätzt. Alles ist ein Angebot und keine Verpflichtung.

Wenn Sie Interesse haben, zu uns zu kommen, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf, so dass wir einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren können.

Unsere Programm- und Seminar-Angebote sind vielfältig:

  • Lobpreis und gemeinsames Bibellesen
  • Tages-Seminare (z.B. Umgang mit Stress, Perfektionismus,
    Grenzen und Grenzverletzungen, Trost, Versöhnung, Ressourcen und Resilienz, Co-Abhängigkeit)
  • Seminare und Programme von auswärtigen Referentinnen und Referenten
  • Gruppen-Gespräche
  • Gebetsangebote
  • Kreative Zugänge zu Gott und sich selbst, z.B. thematische Stationen,
    Arbeit mit Bodenankern, Garten oder Fluss des Lebens

Die schöne Umgebung lädt zum Spazierengehen und Wandern ein. Viele bringen ihre Walking-Stöcke mit, einige joggen gerne. Im nahe gelegenen Marburg gibt es ein schönes Schwimmbad. Die Altstadt der Studentenstadt lädt zum Bummeln oder zu einem Café-Besuch ein.

Beratung

Die Menschen unserer Zielgruppe sind mit vielerlei Eindrücken, Belastungen, Konflikten und geistlichen Angriffen konfrontiert. Sie brauchen einen geschützten Rahmen, um in Ruhe und vor Gott ihren Dienst und ihr persönliches Leben reflektieren zu können. Auf diese Weise können sie den vielfältigen Anforderungen standhalten, um körperlich und seelisch keinen Schaden zu nehmen.

Inhalte unserer Angebote

  • Wir möchten die Resilienz stärken und dazu beitragen, einer inneren und äußeren Erschöpfung vorzubeugen.
  • Darüber hinaus möchten wir denen Hilfe anbieten, die durch ihren Einsatz verletzt wurden oder mit inneren Verletzungen kämpfen, die durch ihren Dienst im Ausland aufgebrochen sind.
  • Abgekämpften und erschöpften Menschen wollen wir eine Zeit der Regeneration ermöglichen, damit sie neuen Mut fassen können.

Schwerpunktthemen

Wir bieten Gespräche zu folgenden Fragestellungen an:

  • Beziehungs- und Teamkonflikte
  • Beziehung zu Gott
  • Berufung
  • Verletzungen und Persönlichkeitsprägungen
  • Fragen der Identität (Wer bin ich? Wer möchte ich sein?)
  • Burnout – Hintergründe, Ursachen und Hilfen
  • Emotionaler, geistlicher und sexueller Missbrauch
  • Konflikte in der Sexualität
  • Umgang mit persönlichen Grenzen
  • Grenzüberschreitungen

Sie haben die Möglichkeit, Debriefing, Geistliche Begleitung, Mentoring und Seelsorge auch ambulant in Anspruch zu nehmen, sofern es die Entfernung zulässt.

Wir laden Sie ein, mit uns in Kontakt zu treten.

 

> zur GALERIE